Direkt zum Hauptbereich

Wie man Anlagen in GMail findet

Kennen Sie das? Sie suchen eine Anlage, die Sie in den letzten paar Wochen per GMail bekommen haben. Sie wissen nicht mehr, von wem genau und um was es in der E-Mail eigentlich nochmal ging. Aber Sie brauchen diese Datei. Das Durchgucken aller Mails der letzten paar Wochen ist aber ziemlich zeitaufwändig.

Gottseidank bietet Google Mail hierfür eine Hilfe: das Filtern nach Anlagen.

Eine schnelle Möglichkeit, sich nur E-Mails mit Anlage anzeigen zu lassen, ist der Filter has:attachment.

Verwendung des Suchfilters has:attachment in GMail

Wird er im Suchfeld eingetragen, zeigt Google Mail nur noch alle E-Mails an, die mit Anlagen versehen sind, so dass die Suche deutlich schneller geht.

Die zweite Möglichkeit, zum Ziel zu kommen, führt über den Dialog für die Suchoptionen, den man über das kleine Dreieck links neben der weiß-blauen Lupe öffnen kann:

Verwendung der Option ‚Mit Anhang‘ in den erweiterten Suchoptionen vom GMail

Hier muss der Haken bei Mit Anhang gesetzt werden, um zum gleichen Ergebnis zu kommen.

Falls Sie den Dateinamen der Anlage kennen, hilft der Filter filename:<dateiname>, beispielsweise filename:201520301.pdf. Man kann zwar auch nach Teilen von Dateinamen suchen, beispielsweise nach filename:Kurzanleitung bei einer Anlage Kurzanleitung Buchhaltungsprogramm, doch der Suchfilter ist hier etwas ‚eigen‘ und bringt nicht immer die erwarteten Ergebnisse. Eine Suche nach Dateiendungen, wie PDF oder JPG, funktioniert hingegen gut (z. B. filename:zip).

Idealerweise weiß man natürlich noch mehr über die Datei, die man sucht, wie den Absender oder den Betreff oder das Alter. Falls dies aber nicht der Fall ist, hat man zumindest schon mal eine erste Möglichkeit, die Suche einzugrenzen.

Kommentare