Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2011 angezeigt.

Effektiv arbeiten mit dem Agile Results-System

Der Microsoft-Mitarbeiter J. D. Meier stellt auf dieser Webseite sein Agile Results-System vor, das seinen Schwerpunkt vor allem auf Effektivität (vs. Effizienz) legt. Das Schaffen von Werten (nicht nur monetären) für Kunden (im Sinne von Empfängern/Nutznießern, also auch durchaus man selbst) steht im Vordergrund (vs. möglichst viele Aufgaben erledigt zu bekommen). Das System basiert darauf, dass Ziele und Werte nicht statisch sind, sondern sich mit fortlaufender Zeit verändern. Was gestern noch die höchste Wichtigkeit hatte, kann heute schon weniger wichtig sein.

Er schlägt darin vor, analog zur Agilen Softwareentwicklung, jeweils für unterschiedlich lange Iterationszyklen (Tag, Woche, Monat, Jahr) jeweils drei Ziele (vs. Aufgaben) auszuwählen und sein Handeln dann an deren Erreichung orientieren. Die Zeit, die dann noch “übrig bleibt”, wird dann auf die restlichen Ziele und Aufgaben verwendet. Es wird dabei möglichst im Voraus die aufzuwendende Zeit festgelegt (eine Timebox, was gut …